Atomenergie und fossile Energien

Strom aus Erneuerbaren Energien hat in Deutschland Vorrang gegenüber Strom aus den konventionellen Energien. D.h. Jede ins öffentliche Netz eingespeiste Megawattstunde Strom aus Erneuerbaren Energien verdrängt eine Megawattwattstunde aus Atom oder fossiler Energie.

Wenn die Zentralanzeige (oben in Bildschirmmitte) die 100 Prozent übersteigt, braucht bei richtiger Dimensionierung der Strom- und Wärmespeicher und funktionierendem Lastmanagement in Deutschland keine Energie mehr aus Atomkraftwerken oder aus fossilen Energieträgern verbraucht zu werden.


Seitenübersicht: